Österreich | Tirol & Vorarlberg

127 115

Diese Natur! Wunderbares Wetter in den Bergen, wunderbares Wiedersehen mit Freunden. Austria – i sometimes miss you..

Leave a comment

olive groves, fig trees, stone walls, medieval villages & coastline

Chiusanico2DSCF7201Chiusanico17Chiusanico8SanRemo5

 

1 Comment

Ciao bella LIGURIA

Chiusanico5Haus1 Chiusanico7N71_5225

spending a holiday in bella Liguria / Italy in a sweet and very old (medieval) mountain village not very far away from the coast. Olive groves, fig trees, grapevines all around! Very calming!

Leave a comment

LISBOA – Mouraria & Alfama & Bairro Alto

portugal52portugal35portugal25

Der Flair von den Vierteln Mouraria, Alfama und Bairro Alto: enge Gässchen, bunte Wäsche die von den Balkonen hängt, allerhand streetart, Portugiesen die in den vielen Cafés und Bars ihren Espresso und Pasteis de nata zu sich nehmen. Durch Alfama und Mouraria fährt auch die bekannte Straßenbahnlinie 28E. Mouraria gehört zu den wenigen Vierteln, die nicht von dem schweren Erdbeben im Jahr 1755 zerstört wurde. Das Viertel ist als ehemaliges Arbeiterviertel bekannt und gilt auch als die Geburtsstätte des Fados.

Leave a comment

LISBOA Chiado & Baixa

portugal36portugal35portugal39portugal34portugal41portugal42

Da schlendert man durch die lissaboner Innenstadt und steht plötzlich vor diesem alten, Jugendstilaufzug “Santa Justa” der den Stadtteil Baixa mit dem höherliegenden Stadtteil Chiado verbindet. Wahnsinn! Man könnte fast meinen die Außerirrdischen sind gelandet.. In Baixa befindet sich ebenfalls die Metro-Station São Bento von dem portugiesischen Architekten Álvaro Siza Vieira  sowie die “Terazzos”. Bei Porto haben wir uns auch seine in Felsen gebaute “Piscinas de Marés” angeschaut, in Porto selbt die von ihm gebaute Faculdade de Arquitectura da Universidade do Porto.

Leave a comment

streets of Lisbon

dscf3221N71_4420 portugal38

Leave a comment

westcoast

7 dscf2525dscf2553dscf2561

In zwei vollen Wochen hatten wir die Zeit, langsam die Küste von Porto, über Figuera da Foz, Nazaré, Peniche, Ericeira und Sintra (in den Bergen) runter zu fahren. Größtenteils fuhren wir auf wunderschönen Landstraßen, Küstenstraße, über einsame Dörfer, die den einstigen Reichtum Portugals wiederspiegeln. Ab Aveiro kamen mir die Straßen auch wieder etwas bekannter vor – hier waren wir früher zum Surfen unterwegs.

Leave a comment