Category: Travel

Informationszentrum Wattenmeer | Dorte Mandrup Arkitekter

Wir sind zufällig an diesem imposanten Umbau vom Büro Dorte Mandrup Arkitekter / Kopenhahen in der Provinz Jütland in Dänemarks größtem Nationalpark vorbeigekommen. Das Gebäude passt sich an die zum Teil sehr rauen Bedingungen in Küstennähe an, beim Entwurf nahmen sich die Architekten die flachen länglichen Bauernhäuser in der Region als Vorbild. Das Reetdach ist bis nach unten gezogen, im Inneren gibt es großzügig Platz für Ausstellungen zu Flora und Fauna des Wattenmeers.

Leave a comment

Jütland

Jütland grenzt im Süden an Deutschland und trennt die Nordsee von der Ostsee. An der Westküste gibt es viele Schwemmlandgebiete (Marschen), weiter nördlich dann Sanddünen und schöne Strände. In der Mitte und im östlichen Teil des Landes ist die Landschaft hügelig. Letztes Bild: Verbindungsstraße zu einer Insel, die gerade überflutet ist.

Leave a comment

DÄNEMARK

Traveling through Denmark just for a short week, starting in southern Jutland / North Sea where the weather was rather rough and stormy, continuing to the island Fyn / Baltic Sea where it actually was still stormy. Denmark is a very travel friendly country with a lot of nice spots to stay even with your car. I liked the beautiful northern landscape and small villages with traditional farmerhouses and restrained coloured houses (preffered in ochre and red), also some bricks houses. And of course the natural sense for good design & clear lines. The Danes seem to love roses and hollyhocks, as there were flowers everywhere in the streets in front of the houses. We’ll defenitely be coming back to visit Copenhagen and some more of this beautiful country.

Leave a comment

Sommer auf der Alm

2 Geburstage & eine schöne Almhütte. All german, austrian & dutch family.

Leave a comment

Architektur & Handwerk im Bregenzerwald

Es ist faszinierend und eine Wohltat für die Seele, wie es den Bregenzer Wäldern gelingt, Tradition und Moderne, in einer höchst feinsinnigen Form miteinander zu kombinieren. Ob Bauernhöfe, Kindergärten, Schulen, Bushaltestellen, Hotels und Pensionen, alles scheint so simpel und gelungen und passt sich nebenbei auch noch hervorragend in das wunderbare Landschaftsbild ein.

Das meist genutzte Material beim Bau der “Wälder” Häuser ist Holz. Ganz typisch sind die holzgeschindelten Fassaden an vielen der Bauern- und anderen Häusern. Die Wälder und ihre zahlreichen kleinen und großen Handwerksbetriebe bewahren ihre Tradition mit wahrem Stolz und passen sie sensibel den heutigen Erfordernissen an.

Hier gibt es weitere Informationen: Architektur & Handwerk im Bregenzerwald.

 

Leave a comment

slide in.. 2018

Also hitting the mountain in the sun.

HAPPY 2018 to all of you! Let’s hope it’s a good one!

 

1 Comment

gates & doors

SanRemo2-2

Genova.

Leave a comment