AI WEIWEI | EVIDENCE

2-2

Hier: 6.000 Hocker “Stools” 2014, im Lichthof des Martin-Grophius-Baus zu einer großen Holzfläche aneinander gereiht. Die Hocker stammen aus nordchinesischen Dörfern und symbolisieren das alte, traditionelle China. Sie wurden von ihren Besitzern zurückgelassen, als diese in die Städte wegzogen und sich lieber moderne Plastikstühle kauften. Ein Sinnbild für den Verlust von Individualität und Handwerkskunst im modernen kommunistischen China. “Die Hocker sind verlassene Objekte”, sagt Ai Weiwei. “Sie zeigen, was wir haben und was wir verloren haben.” Zeit-Kultur/Ai-Weiwei-Interview

AI WEIWEI Ausstellung “Evidence” im Martin-Grophius-Bau | Berlin. 3.4. – 7.7.2014. Mehr Informationen über die Ausstellung: Berliner Festspiele

 

Leave a comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *