Mekong river

3 411-234

Mit fast 5000km Länge gehört der Mekong zu einem der zehn größten Flüssen der Welt. Er entspringt in Tibets Höhen, aus mehreren Zusammenflüssen. Nach einem langen Weg durch China und als Grenzfluss von Myanmar und Laos und später von Thailand und Laos, durchfließt er schließlich, teilweise kilometerbreit, Kambodscha und erstreckt sich in Südvietnam im Mekong Delta. Mal tobt er durch steile, felsige Schluchten, mal bewegt sich – wie auf diesen Bildern – sein gelb-braunes Wasser träge in flacher grüner Landschaft voran. Für die einzelnen Länder hat der Fluss auch eine große wirtschaftliche Bedeutung. So gilt er, neben der Schiffahrt als wichtigste Nahrungs- und Energiequelle. Die fruchtbaren Böden am “Großen Wasser”, eignen sich zum Beispiel wunderbar für den Reisanbau.

Leave a comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *