Was bringt der Mai…Rhabarberkuchen mit Kardamon..

Super leckeres, simples Rhabarberkuchenrezept von Hilkka aus Finnland.

1,5 dl flüssige Margarine | 2 dl Zucker | 2 Eier | 1 Tl Kardamon, gemalen | 2,5 dl Weizenmehl | 2 Tl Backpulver | ca 4 dl Rhabarberstückchen

Margarine und Zucker zu Schaum schlagen. Die Eier einzeln dazu & gut rühren. Dann den Kardamon dazu. Backpulver mit Weizenmehl mischen und vorsichtig unter den Teig heben. Den Teig in eine Kuchenform und den in Stücke geschnittenen Rhabarber darauf verteilen. Rhabarber auch in den Teig eindrücken. Im Ofen bei  180°C circa 40 Minuten backen. Mit Schlagsahne oder Eis zu genießen!

1 Comment

One response to “Was bringt der Mai…Rhabarberkuchen mit Kardamon..”

  1. […] It’s Rhabarber time and i already baked one of my very favourite rhubarb cake recipe. Check out this very simple and delicious recipe here. […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *