spriiiiiiing’n siiiiing

Wenn der Frühling kommt, von den Bergen schaut, wenn der Schnee im Tal und von den Hügeln taut,
Wenn die Finken schlagen und zu Neste tragen, dann beginnt die liebe, gold’ne Zeit.
Musik: Moritz Hauptmann (1792-1868)
Text: Volkslied aus Westfalen
Leave a comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *